Allgemeines:

  1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle mir erteilten Aufträge. Sie gelten mit Abschluss Ihres Einkaufs als vereinbart
  2. „Lichtbilder“ im Sinne dieser AGB sind alle von mir hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen.

Urheberrecht:

    1. Mir steht das Urheberrecht an allen von mir hergestellten Lichtbildern nach Maßgabe des Urheberrechtsgesetzes zu.
    2. Der Auftraggeber erhält nur das Nutzungsrecht für den privaten Gebrauch, sofern es nicht ausdrücklich anders vereinbart wurde. Es beinhaltet Verschenken, Nutzung für private Verkaufsanzeigen, Veröffentlichung im Sozial Network, Veröffentlichung auf der eigenen Homepage dort aber nur mit Nennung meines Namens. ( Fotograf: Rolf Dannenberg “rd-pictures“
    3. Die Nutzungsrechte gehen erst über nach vollständiger Bezahlung des Honorars.
    4. Das herunterladen der Bilddateien von meiner HP oder dem Shop ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung wird pro Bilddatei, dass Honorar pro Bilddatei plus 100% Aufschlag von mir in Rechnung gestellt. Maßgabe ist der Dateipreis in meinem Shop.

 

Veröffentlichung Gewerblich/Redaktionell:

      1. Meine Lichtbilder dürfen gewerblich/redaktionell veröffentlicht werden wenn es vorher mit mir schriftlich vereinbart wurde. In dem Falle gelten die Bildhonorare der aktuellen MFM Liste, welche beim Fotografen zu erfragen sind.
      2. Bei  der Veröffentlichung meiner Lichtbilder habe ich das Recht, wenn vorher nicht anders vereinbart, auf Namensnennung. Wenn gegen dieses Recht verstoßen wird, habe ich das Recht auf Schadenersatz.
      3. Manche Lichtbilder benötigen Release Verträge, für die Einholung dieser ist der Auftraggeber verantwortlich.

 

Preise Shop:

      1. Für die private Nutzung  gelten die dort aufgeführten Preise.

Zahlungsart/Zahlungsverzug:

      1. Der Kunde kann nur zwischen den vorgegebenen Zahlungsarten wählen.
      2. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug erfolgt eine „Zahlungserinnerung“ mit einer Zahlungsfrist von 8 Tagen per Email. Mit dieser Zahlungserinnerung wird der Rechnungsbetrag zzgl. Stornogebühren (6,50Euro) gefordert. Nach Ablauf dieser Frist erhält der Kunde eine 1. Mahnung (Briefform), in welcher Mahn- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 5,- noch zusätzlich in Rechnung gestellt werden. Die 1. Mahnung beinhaltet eine Zahlungsfrist von 8 Tagen. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist, geht der gesamte Vorgang in unsere Rechtsabteilung, welche ein Gerichtliches Mahnverfahren einleiten wird.

Widerruf:

      1. Ich fertige meine Lichtbilder nach Kundenspezifikation an so besteht kein Widerrufsrecht auf Grund § 312dBGB. Wenn Sie der Auftraggeber unzufrieden sind bitte ich sofortige Kontaktaufnahme.
      2. Mit dem Abschluß Ihrer Bestellung haben Sie die von Ihnen gewählten Produkte kostenpflichtig bestellt.

Salvatorische Klausel:

    1. Sollte eine oder mehrere Betimmungen dieses Vertrages oder der AGB unwirksam sein/werden oder sollte er unvollständig sein, so ist der Vertrag im übrigen davon nicht betroffen!
  1. Meine Lichtbilder werden alle mit meinem Logo versehen, sofern es nicht anders vereinbart wurde. Dieses Logo darf nicht entfernt werden.
  2. Jegliche Art der Vervielfältigung und Nachbearbeitung meiner Lichtbilder und Bilddateien ist untersagt, es sei denn es wurde vorher schriftlich vereinbart.
  3. Das herunterladen der Bilddateien von meiner HP oder dem Shop ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung wird pro Bilddatei, dass Honorar pro Bilddatei plus 100% Aufschlag von mir in Rechnung gestellt. Maßgabe ist der Dateipreis in meinem Shop.

 

Veröffentlichung Gewerblich/Redaktionell:

  1. Meine Lichtbilder dürfen gewerblich/redaktionell veröffentlicht werden wenn es vorher mit mir schriftlich vereinbart wurde. In dem Falle gelten die Bildhonorare der aktuellen MFM Liste, welche beim Fotografen zu erfragen sind.
  2. Bei  der Veröffentlichung meiner Lichtbilder habe ich das Recht, wenn vorher nicht anders vereinbart, auf Namensnennung. Wenn gegen dieses Recht verstoßen wird, habe ich das Recht auf Schadenersatz.
  3. Manche Lichtbilder benötigen Release Verträge, für die Einholung dieser ist der Auftraggeber verantwortlich.

 

Preise Shop:

  1. Für die private Nutzung  gelten die dort aufgeführten Preise.

Zahlungsart/Zahlungsverzug:

  1. Der Kunde kann nur zwischen den vorgegebenen Zahlungsarten wählen.
  2. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug erfolgt eine „Zahlungserinnerung“ mit einer Zahlungsfrist von 8 Tagen per Email. Mit dieser Zahlungserinnerung wird der Rechnungsbetrag zzgl. Stornogebühren (6,50Euro) gefordert. Nach Ablauf dieser Frist erhält der Kunde eine 1. Mahnung (Briefform), in welcher Mahn- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 5,- noch zusätzlich in Rechnung gestellt werden. Die 1. Mahnung beinhaltet eine Zahlungsfrist von 8 Tagen. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist, geht der gesamte Vorgang in unsere Rechtsabteilung, welche ein Gerichtliches Mahnverfahren einleiten wird.

Widerruf:

  1. Ich fertige meine Lichtbilder nach Kundenspezifikation an so besteht kein Widerrufsrecht auf Grund § 312dBGB. Wenn Sie der Auftraggeber unzufrieden sind bitte ich sofortige Kontaktaufnahme.
  2. Mit dem Abschluß Ihrer Bestellung haben Sie die von Ihnen gewählten Produkte kostenpflichtig bestellt.

Salvatorische Klausel:

  1. Sollte eine oder mehrere Betimmungen dieses Vertrages oder der AGB unwirksam sein/werden oder sollte er unvollständig sein, so ist der Vertrag im übrigen davon nicht betroffen!